Archiv: November - Dezember 2007

Ältere Berichte aus dem Stadtteil

30. Dezember 2007

Kulturkalender Januar 2008

Das große Kulturprogramm im Stadtbezirk Ricklingen mit seinen fünf Stadtteilen Bornum, Mühlenberg, Ricklingen, Oberricklingen und Wettbergen für den Monat Januar 2008...mehr auf „Fidele Dörp”

27. Dezember 2007

Aktuelles aus der SPD-Fraktion im Bezirksrat Ricklingen

Großteil der Ricklinger Haushaltswünsche werden berücksichtigt
Die SPD-Bezirksratsfraktion hat es geschafft, dass rund 2/3 ihrer Haushaltsanträge von der rot-grünen Ratsmehrheit in den städtischen Haushaltsplan für 2008 übernommen wurden. "Ein schöner Erfolg, nicht nur für die SPD, sondern vor allem für unseren Stadtbezirk", freut sich der Fraktionsvorsitzende Frank Weber. "Wenn man bedenkt, dass wir viele unserer Anträge aufgrund ihrer hohen Kosten eher als Wünsche oder Merkposten verstanden haben, kann man mit dem Erreichten sehr zufrieden sein."...mehr auf „Fidele Dörp”

23. Dezember 2007

E.ON Kraftwerke unterstützt das Schul-LAB in der IGS Mühlenberg

Weihnachtsgeschenk für das Schul-LAB
In der IGS Mühlenberg arbeiten seit Jahren Schüler und Lehrer daran, ein regionales Energie-Labor aufzubauen, in dem man lernen kann, wie man effektiv mit Energie umgeht. Mit ihrer Arbeit will die Projektgruppe einen Beitrag dazu leisten, dass Hannover seine ehrgeizigen Klimaschutz-Ziele erreicht. Noch emittiert jeder Hannoveraner... ++ Schüler der IGS Mühlenberg schulen Senioren: „Ran an den Computer”: Erwachsene wissen ja immer alles besser – nur in einer Sache sind die Jugendlichen oft im Vorteil: im Umgang mit Computern. Darum hat sich die IGS Mühlenberg an einer Aktion des NDR und der niedersächsischen Sparkassen beteiligt, um der „Generation 50+” den Weg in die Computerwelt zeigen. Ziel dieser Aktion ist es...mehr auf „Tönniesberg”

20. Dezember 2007

Die Linke in der Regionsversammlung zum Sozialticket

Während jeder Joghurt eine Weltreise hinter sich hat, können ALGII-Empfängerinnen und Empfänger kaum ihren Wohnort verlassen.
Auch in Hannover-Ricklingen wohnen immer mehr Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, auf Hartz IV. Mobilität aber ist ein Grundrecht, das für alle Einwohnerinnen und Einwohner gelten muss....mehr auf „Fidele Dörp”

19. Dezember 2007

Michaela Michalowitz (CDU) zieht Jahresbilanz

Michaela Michalowitz (CDU), Regionsabgeordnete und stellvertretende Bezirksbürgermeisterin im Stadtbezirk Ricklingen: Jahresbilanz Regionsversammlung
Meine sehr verehrten Damen und Herren,
ich kann zufrieden auf die Arbeit der CDU-Fraktion zurückblicken. Wir konnten in vielen Politikfeldern wichtige Impulse setzen: Präventionsmittel für die Jugend- und Sozialarbeit, die Installation von Solaranlagen an eigenen Gebäuden und Fördermittel für den Umbau von Wohnungen für ältere Mitbürger sind durch unsere Initiativen möglich geworden...mehr

Nikolausaktion der CDU ein voller Erfolg

Erstaunte Gesichter gab es am Nikolaustag an der Endhaltestelle der Linien 3 und 7 in Wettbergen. Der CDU Ortsverband Wettbergen – Mühlenberg – Bornum verteilte liebevoll gepackte Präsente an die Kinder und Jugendlichen. Hanne Toepffer begleitete die Aktion auf dem Akkordeon, was viele Wettberger und Wettbergerinnen „reiferer Jahrgänge” zum Stehenbleiben veranlasste. So entwickelten sich Gespräche sowohl über den von der CDU forcierten Ausbau der Krippen- und Kindertagesstättenplätze und das beitragsfreie letzte Kindergartenjahr bis hin zu der Frage...mehr

18. Dezember 2007

Die Grünen in Ricklingen: Wohin mit dem Müll?

Am 5.12.07 war die Pressesprecherin von aha, Frau Saniter, zu Gast in unserer Stadtteilgruppe. Sie stellte die Entsorgungswege der verschiedenen Müllsorten bei aha vor und beantwortete unsere Fragen.
Vor über 30 Jahren wusste man schon, dass Müll nicht beliebig deponiert werden kann. Seit 2005 darf Restmüll nicht mehr unbehandelt deponiert werden. Am besten ist immer noch die Müllvermeidung. aha verfolgt in der Region Hannover das Prinzip der kurzen Wege und das Prinzip, aus jeder Abfallsorte das Beste zu machen...mehr auf „Fidele Dörp”

17. Dezember 2007

Patrick Drenske (Die Grünen): Was momentan passiert ist Bildungsklau

Liebe Wählerinnen und Wähler,
am 27.01.2008 wird der niedersächsische Landtag neu gewählt. Ich bin Patrick Drenske, Direktkandidat im Wahlkreis 27, Hannover-Ricklingen. In dieser Ausgabe möchte ich Ihnen meine Ideen bezüglich der Bildungspolitik erläutern.
Was momentan passiert ist Bildungsklau. Für die Kleinen gibt es nicht genug Kindergartenplätze und Abiturienten werden durch Studiengebühren am Studieren gehindert...mehr auf „Fidele Dörp”

13. Dezember 2007

Kolping ehrte Gerhard Rejnowski für 40-jährige Mitgliedschaft

Im Rahmen der Feier des Kolping-Gedenktages wurde Gerhard Rejnowski (56) am 9. Dezember im ökumenischen Kirchencentrum Hannover-Mühlenberg für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Kolpingwerk geehrt. Der erste Vorsitzende der Kolpingsfamilie St. Maximilian Kolbe, Rainer Bulitta, überreichte ihm die Urkunde des Internationalen Kolpingwerkes und der Kolpingsfamilie. In seiner Laudatio dankte Bulitta dem Jubilar für seine segensreiche Arbeit, die weit über den Bereich der örtlichen Kolpingsfamilie hinausgehe...mehr auf „Tönniesberg”

12. Dezember 2007

Agnes Hasenjäger - Direktkandidatin der LINKEN für den Wahlkreis 27 Hannover-Ricklingen

57 Jahre, 1 Sohn, 3 Enkelkinder
Ausbildung als Lehrerin (Geschichte, Erdkunde)
Nach 10 Jahren Aufziehen von 2 chronisch kranken Kindern Arbeit als Schreib- und Dokumentationskraft in der Medizinischen Hochschule Hannover
Mitgliedschaften: verdi, Friedensbüro Hannover e.V., VVN/BdA, DGB-Chor Hannover
Hobbies: Radtouren, Chorsingen
Neulich hörte ich bei einer Diskussion zur Wahl: „Die Politiker denken ja nur an sich. Da habe ich gar keine Lust mehr zu wählen.”
Ich fragte mich...mehr auf „Fidele Dörp”

11. Dezember 2007

Rainer Beckmann: „Das Netz zum Kinderschutz wird noch engmaschiger”

Landtagsabgeordneter Rainer Beckmann (CDU) hat die Initiative von Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann für verbindlichere Kindervorsorgeuntersuchungen ausdrücklich begrüßt und unterstützt. „Mit dieser Maßnahme wird das Netz zum Schutz der Kinder vor Missbrauch und vor Vernachlässigung noch engmaschiger. Es ist richtig, wenn künftig Ärzte, Landesgesundheitsamt und Jugendämter mit klar abgestimmten Abläufen zusammenarbeiten”, erklärte Rainer Beckmann...mehr auf „ihmebote”

Barbara Frank
Ratsfrau der Landeshauptstadt Hannover
CDU-Fraktion

Verleihung des Wilhelm-Freckmann-Preises
Der Wilhelm-Freckmann-Preis der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Hannover für besonderes bürgerschaftliches Engagement wurde dieses Jahr zum sechsten Mal verliehen. Die Auszeichnung ging an den Stadtelternrat – vertreten durch Frau Cordula Dietrich – und Herrn Gisbert Selke, den langjährigen Leiter der Hauptschularbeitsgemeinschaft.
Eingeleitet wurde der Abend durch einen ökumenischen Gottesdienst in der Marktkirche, der durch den früheren Landessuperintendenten, Herrn Pastor Hans Schmidt und...mehr

Die CDU-Bezirksratsfraktion informiert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Da im Dezember 2007 keine Bezirksratssitzung mehr stattfinden wird, möchten wir Ihnen dennoch einige Informationen zukommen lassen.
Die CDU-Bezirksratsfraktion hatte Anträge zum Nahverkehrsplan 2008 gestellt, u.a. auch, den aus den 70er Jahren stammenden Bahnhof Bornum zu einem attraktiven S-Bahnhof umzugestalten. Diese Forderung der CDU-Bezirksratsfraktion wurde...mehr auf „Fidele Dörp”

10. Dezember 2007

50. Sternsinger-Aktion: in St. Maximilian Kolbe vom 2. bis 6. Januar

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Maximilian Kolbe in Hannover-Mühlenberg, -Wettbergen und in den Ronnenberger Stadtteilen unterwegs. Sie besuchen die Wohnungen in den Tagen von Mittwoch, 2. Januar, bis Sonntag, 6. Januar 2008, jeweils zwischen 14.30 und 18 Uhr...mehr auf „FD Region Hannover”

28. November 2007

Anfragen und Anträge der SPD in der Novembersitzung des Bezirksrates Ricklingen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Im November hatte der Bezirksrat Ricklingen ein großes Arbeitspensum abzuarbeiten, da die Fraktionen eine Reihe von Anträgen und Anfragen eingebracht haben. Folgende Anträge wurden seitens der SPD-Fraktion eingebracht und fast durchgehend einstimmig angenommen: Neugestaltung des Wettberger Zentrums
Auf Antrag der SPD-Fraktion hat der Bezirksrat Ricklingen die Verwaltung gebeten, ihre Absicht, den Bereich des Einkaufszentrums im historischen Wettberger Ortskern zu überplanen, forciert durchzuführen...mehr auf „Fidele Dörp”

27. November 2007

Kulturkalender Dezember 2007

Das große Kulturprogramm im Stadtbezirk Ricklingen mit seinen fünf Stadtteilen Bornum, Mühlenberg, Ricklingen, Oberricklingen und Wettbergen für den Monat Dezember 2007...mehr auf „Fidele Dörp”

26. November 2007

„Weg erwachsenen Glaubens” - Glaubenskursus für Erwachsene

Glaubenswissen – Glaubenserfahrung – Gebet – Gespräch. In diesem Rahmen bieten Kaplan Robert Solis und Gemeindereferentin Susanne Nowack wieder ein Forum an für Interessierte, die ihren Glauben neu entdecken, auffrischen oder kritisch hinterfragen möchten. Das Thema des ersten Abends lautet: „Ohne den Heiligen Geist kein Weihnachten!?” Er findet am Mittwoch, 28. November, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr im ökumenischen Kirchencentrum Hannover-Mühlenberg, Mühlenberger Markt 5. Teilnehmer aus allen Gemeindeteilen (Mühlenberg, Wettbergen, Empelde, Ronnenberg und Weetzen) sind willkommen. Nähere Auskünfte gibt es unter Telefon 05 11 – 4 73 01 39 oder 43 83 37 94.
Das Thema des zweiten Abends am Mittwoch, 5. Dezember, lautet: „Kirchenverständnis – pastorale Entwicklung – Ökumene aus evangelischer Sicht.” Diakonin Karin Klapecki von der Bonhoeffer-Gemeinde wird zu Gast sein. [Gerhard Rejnowski]
St. Maximilian Kolbe

24. November 2007

USG Wettbergen im Dezember 2007

Dies ist der letzte USG-Bericht 2007 und natürlich ist das SCHIESSEN wieder groß geschrieben:
Eine Mannschaft (Konrad Peters, Johannes Krüger, Reinfried Pirkner) - sie belegte in der Einzelwertung den 1., 4. und 2. Platz - nahm am Oktoberschießen der SG Limmer teil und brachte als Sieger den "Großen Wanderpokal Herren/LG" mit nach Hause.
Beim KK-Abschießen der USG am 28.10. gab es folgende Ergebnisse: Will-Pokal/Damen
1. Monika Peters (174,8 Teiler)
2. Regina Dähne (812,4)
3. Margit Kiene (1216,4)...mehr

Ökumenischer Kindertag im Advent

Die katholische Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe und die evangelische Bonhoeffergemeinde laden zu einem gemeinsamen Adventsbasteln in das ökumenische Kirchencentrum am Mühlenberg, Mühlenberger Markt 5, ein. Was gebastelt wird, bleibt eine Überraschung! Eingeladen sind Kinder aus allen Gemeindeteilen im Alter von fünf bis elf Jahren. Beginn ist am Sonnabend, 8. Dezember, um zehn Uhr. Das Ende ist für 14 Uhr vorgesehen. Der Kostenbeitrag für Material und Getränke beträgt 2 Euro...mehr

23. November 2007

St. Maximilian Kolbe: Markt bietet Kunst zum Advent

Gemeinsam mit ihren Teilgemeinden in Empelde, Ronnenberg und Weetzen richtet die Pfarrgemeinde St. Maximilian Kolbe einen künstlerischen Adventsmarkt aus. Die Veranstaltung findet am Sonnabend, 1. Dezember 2007, von 15 bis 19.30 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 10 bis 16 Uhr im ökumenischen Kirchencentrum Hannover-Mühlenberg, Mühlenberger Markt 5, statt. Der Eintritt ist frei. Die Aussteller bieten aus eigener Herstellung Seidentücher, Stickarbeiten, Motivketten, Bilder, Grußkarten, Strick- und Filzarbeiten, Windlichter, Marmeladen, Gebäck, Kerzen, Adventsgestecke und Mini-Holzkrippen an...mehr

22. November 2007

Der Bezirksbürgermeister des Stadtbezirkes Ricklingen lädt ein:

Freitag, 30.11.2007, 19.00 Uhr, Begegnungsstätte Draconis, Munzeler Str. 25. Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Gesellschaft wird immer älter. Die Senioren heute sind gesünder, mobiler, qualifizierter und kaufkräftiger als alle vorherigen Generationen und legen Wert auf ihre Lebensqualität. Der Wunsch wächst, möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt in der eigenen Umgebung wohnen zu bleiben und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Gleichzeitig sind Senioren aber mit zunehmendem Lebensalter stärker von gesundheitsbedingten Einschränkungen betroffen, die besondere Wohnverhältnisse erfordern...mehr auf „Fidele Dörp”

Die Grünen in Ricklingen: Bericht von der Sitzung des Bezirksrats im November 2007

In seiner Sitzung am 15. November hat sich der Bezirksrat Ricklingen mit zahlreichen Anträgen und Anfragen beschäftigt.
Als herausragendes Thema ist zunächst der Zwischenbericht zum Projekt Schünemannplatz zu erwähnen, der von Herrn Seeberg von der Weißen Rose vom Kooperationsverbund Schünemannplatz vorgestellt wurde. Der Kooperationsverbund betreut das Projekt unter Mitwirkung des Karl-Lemmermann-Hauses, der Stadtverwaltung, dem Bezirksrat Ricklingen, der IG Ricklingen, der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine und der Polizei...mehr auf „Fidele Dörp”

21. November 2007

Die CDU-Bezirksratsfraktion informiert: Sitzung des Stadtbezirksrates am 15. November 2007

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der Bezirksratssitzung am 15.11.2007 wurde zu Beginn ein Bericht zum Projekt „Schünemannplatz” erstattet. Der Vertreter der Lenkungsgruppe des Kooperationsverbundes erläuterte die einzelnen Maßnahmen, die zu einem verträglichen Miteinander der verschiedenen Nutzergruppen ergriffen wurden. Nach diesem Bericht hat sich die Situation auf dem Schünemannplatz erheblich entschärft. Die CDU-Bezirksratsfraktion ist allerdings der Auffassung, dass in den letzten Monaten andere Gruppen, die vorher nicht bekannt waren, den Platzfrieden weiterhin erheblich stören. Das Projekt muss aber weitergeführt werden...mehr auf „Fidele Dörp”

Patrick Drenske (Die Grünen): Unsere Umwelt ist ein sensibles Gut

Liebe Wählerinnen und Wähler,
am 27.01.2008 wird der niedersächsische Landtag neu gewählt. Ich bin Patrick Drenske, Direktkandidat im Wahlkreis 27, Hannover-Ricklingen. In dieser Ausgabe möchte ich Ihnen meine Ideen bezüglich der Umweltpolitik erläutern.
Unsere Umwelt ist ein sensibles Gut. Sie zu schützen ist unser aller Interesse. Grüne sind Vorreiter im Umweltschutz. Zwei wichtige Grüne Standpunkte möchte ich Ihnen hier darlegen.
Zuallererst muss sich der Einsatz für unsere Erde lohnen...meh auf „Fidele Dörp”r

20. November 2007

Die Linke. Ricklingen: Bezirksratsitzung am 15. November 2007

Bei der letzten Bezirksratsitzung am 15.11.2007 stellte die Linke. unter anderen folgende Anträge:
Die Straße Am Kiffkampe, ab Höhe Dormannstraße und dem Hasterweg in Richtung Gronostraße als Einbahnstraße ausweisen zulassen.
Denn die Fahrbahn in der Straße Hasterweg ist gerade breit genug für zwei Fahzeuge und einseitig zu beparken. ++ Haltestange für den Aufgang zur Straße Weiße Rose.
Den Fußgängeraufgang Bornumer Straße/Beckstraße zur Straße Weiße Rose, mindestens einseitig mit einer durchgehenden Haltestange für Fußgänger zu versehen...mehr auf „Fidele Dörp”

Selbsthilfegruppe: Diabetiker-Stammtisch im Dezember

Liebe Interessenten,
wer kennt nicht den Ausspruch: Alle Wünsche werden klein gegen den, gesund zu sein!
Und wie oft ist er schon durch unsere Gedanken gehuscht, wenn wir wieder einmal von einer Krankheit betroffen wurden oder in unserer Mobilität eingeschränkt waren, oder uns sogar ein chronisches Leiden zuzogen, mit dem wir nun leben müssen.
Wie wir uns nicht gegen alle Wechselfälle des Lebens absichern können, kann auch nicht umfassend Vorsorge getroffen werden, Krankheiten aus dem Wege zu gehen. Aber in gewisser Hinsicht können wir schon ein wenig vorsorgen. Ich möchte hier nicht den Hinweis auf die gesunde Lebensweise bemühen, denn auch die ist nicht das alles abwendende Schutzschild...mehr

19. November 2007

IGS Mühlenberg: Aliens am Mühlenberg - Projekt Planetenweg am Mühlenberg

Am Dienstag, 6.11.2007, wurde im Foyer der IGS-Mühlenberg die Ausstellung „Sonne, Mond und Sterne” des 7. Jahrgangs feierlich eröffnet. In Kooperation mit dem Freizeit- und Bildungszentrum Weiße Rose haben Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs Alienmasken, Raumschiffe, Studien von Planetenoberflächen, Figuren aus der griechischen Mythologie usw. aus Ton und Gips hergestellt. ++ Harry Potter verzaubert IGS Mühlenberg: Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Die magische 7 – das große Harry-Potter-Leseturnier” der Stiftung Lesen hat sich die Klasse 6d der IGS Mühlenberg in den letzten Wochen intensiv mit dem Zauberschüler und seiner Welt auseinandergesetzt. Mit unterschiedlichen Medien wie den Harry-Potter-Büchern, dem Internet und nicht zuletzt einem gemeinsamen Kinobesuch wurde sich auf das große Ziel eingestimmt und vorbereitet...mehr auf „Tönniesberg”

13. November 2007

Die CDU-Bezirksratsfraktion informiert: Anträge zum Haushalt der Landeshauptstadt Hannover 2008

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, anläßlich der Haushalts-Klausurtagung der CDU-Ratsfraktion brachte die CDU-Bezirksratsfraktion mehrere Anträge ein. Diese Anträge sind keine „Wunschliste”, sondern entspringen des Bedarfs im Stadtbezirk Ricklingen. Alle Anträge wurden einstimmig von der CDU-Ratsfraktion für die Haushaltsplanberatungen übernommen: 1. Spiel- und Sporthalle Ricklingen...mehr auf „Fidele Dörp”

11. November 2007

Wie geht es weiter im Stadtbezirk Ricklingen?

OB Weil lädt zur Einwohnerversammlung ein
Mit wichtigen Themen der Stadtentwicklung vor Ort befasst sich die nächste Einwohnerversammlung für den Stadtbezirk Ricklingen. Oberbürgermeister Stephan Weil lädt hierzu die EinwohnerInnen von Bornum, Mühlenberg, Ricklingen, Oberricklingen und Wettbergen für Montag, den 03. Dezember, 19.30 Uhr, in den Oberen Saal des Freizeitheims Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, ein...mehr auf „Fidele Dörp”

Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe sucht Sternsinger

Die katholische Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe sucht Mädchen und Jungen, die sich an der Sternsingeraktion 2008 beteiligen möchten. Ein erstes Treffen ist für Sonnabend, 24. November, von 10 bis 16 Uhr geplant. Die Sternsinger besuchen die Wohnungen in den Tagen von Mittwoch, 2. Januar, bis Sonntag, 6. Januar, jeweils zwischen 14.30 und 18 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldungen sind noch bis Freitag, 16. November, in den Pfarrbüros oder nach den Gottesdiensten in Hannover, Mühlenberger Markt 5, sowie in Ronnenberg, Deisterstraße 12, und in Empelde, Berliner Straße 20, möglich.

„Weg erwachsenen Glaubens”

Glaubenskursus für Erwachsene
Glaubenswissen – Glaubenserfahrung – Gebet – Gespräch. In diesem Rahmen bieten Kaplan Robert Solis und Gemeindereferentin Susanne Nowack wieder ein Forum an für Interessierte, die ihren Glauben neu entdecken, auffrischen oder kritisch hinterfragen möchten. Themen sind unter anderem: Gemeinschaft mit Gott und untereinander, heilsame Erfahrungen im Glauben – Sakramente, Ökumene...
Ein Infoabend findet am Mittwoch, 21. November, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr im ökumenischen Kirchencentrum Hannover-Mühlenberg, Mühlenberger Markt 5. Teilnehmer aus allen Gemeindeteilen (Mühlenberg, Wettbergen, Empelde, Ronnenberg und Weetzen) sind willkommen. Nähere Auskünfte gibt es unter Telefon 0511–4 73 01 39 oder 43 83 37 94. [Gerhard Rejnowski]
Kirchengemeinde St. Maximilian Kolbe

7. November 2007

Rainer Beckmann: Zum 1. Februar 2008 noch einmal 1.101 neue Lehrerstellen

Das Kultusministerium hat jetzt für das zweite Schulhalbjahr weitere 1.101 Lehrerstellen ausgeschrieben. „Zusammen mit den 2.123 Stellen, die zum Schuljahrsbeginn ausgeschrieben waren und besetzt wurden, wird die Landesregierung damit im Schuljahr 2007-08 insgesamt 3.224 Lehrkräfte neu eingestellt haben”, teilte CDU-Landtagsabgeordneter Rainer Beckmann mit...mehr auf „Fidele Dörp”

3. November 2007

Jürgen Gansäuer referiert auf Bezirks-Herbstveranstaltung des Kolpingwerkes

Zu seiner traditionellen „Herbstveranstaltung” lädt der Kolping-Bezirksverband Hannover für Sonnabend, 17. November, in das ökumenische Kirchencentrum Hannover-Mühlenberg, Mühlenberger Markt 5, ein. Beginn ist um 14 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Danach wird der Präsident des Niedersächsischen Landtages, Jürgen Gansäuer, einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Politik in christlicher Verantwortung” halten...mehr auf „Tönniesberg”

Ricklinger Chroniken Nr. 1: 25 Jahre Musik in St. Augustinus
Söök. Hannover wird durchsucht
Der Ricklinger Deich