Wettbergen

11. Februar 2010

Vorsicht Krötenwanderung!

Deshalb: Auto stehen lassen und mit dem Fahrrad zum Sportpark

Die Wanderung der Kröten im Bereich der Deveser Straße / Sportpark Wettbergen wird bald beginnen. Die Tiere verlassen ihre Winterquartiere im Wettberger Holz. Nach Sonnenuntergang und ab einer Temperatur von 7 - 8 Grad werden die Tiere aktiv. Sie setzen dort ihren Laich ab, wo sie selbst zur Welt gekommen sind. Die Kröten wandern über mehrere Wochen verteilt. Durchschneidet eine Straße den Wanderweg, so wird diese überquert. Dabei werden die Tiere sehr leicht von den Sportlern mit ihren Autos überrollt. Zum Überqueren der Straße brauchen die Kröten einige Minuten. Zusätzlich wird eine Schreckstellung eingenommen, wenn sie vom Scheinwerferlicht geblendet werden.

Damit die Kröten nicht schutzlos dem Autoverkehr ausgesetzt sind, hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder ein Gruppe von Naturfreunden zusammengefunden, um das Schlimmste zu verhindern. Ausgerüstet mit Eimern werden die Kröten eingesammelt und sicher zum Regenrückhaltebecken transportiert.

Nur dadurch kann verhindert werden, dass es zu einem massenhaften Überfahren der Kröten kommt.

Also Sportsfreunde, nehmt Rücksicht! Auf die Kröten und die Krötensammler!

Alle interessierten Mitbürger sind aufgerufen, sich an der Krötensammlung zu beteiligen. Wenn sich viele beteiligen, ist der Aufwand für den Einzelnen gering.

Links & Adressen
Artikel: Roland Scholz