Diabetiker-Stammtisch

7. Juni 2009

Jetzt schon 2 Jahre...

Diabetiker-Stammtisch (Selbsthilfegruppe)

Liebe Stammtisch-Teilnehmer und Interessenten,

„Ernähren Sie sich mit einer gesunden, ausgewogenen Kost“! - Das ist häufig gegebener Rat, den wir ja auch mal mehr oder mal weniger beachten. Als Diabetiker sollten wir ohnehin wesentlich mehr auf die Speisen unser Augenmerk richten, die für die Erreichung eines vertretbaren Blutzuckerspiegels am besten geeignet sind. Manchmal ist es Unwissenheit über Inhaltsstoffe und Wirkung einer Speise, die uns Fehler in der Ernährung machen lässt. Zugegeben, - hin und wieder ist es auch die große Verlockung, wenn uns eigentlich ‚verbotene’ Esswaren anlachen, und wir nicht widerstehen können. Oder es schmeckt uns so gut, dass wir zuviel davon essen. – Und da hätten wir schon einen Punkt, den bestimmt einige nicht wissen: manchmal ist der Lockvogel für dieses Tun der „Geschmacksverstärker“.

Entweder verwenden wir ihn als Würzmittel oder er ist schon in (vorgefertigten) Speisen enthalten. Natürlich vermittelt er uns den Wohlgeschmack, der uns das Essen so lecker erscheinen lässt. In den meisten Fällen handelt es sich um Glutamate, die sowohl synthetisch hergestellt werden wie auch in höherem Maße in natürlichen Produkten, wie Pilzen, Tomaten oder reifem Käse zu finden sind.

Doch außer der als positiv empfundenen Wirkung sollten die negativen Begleiterscheinungen nicht außer acht gelassen werden, denn z.B. wirkt Natriumglutamat äußerst appetitanregend, was dann dazu führen kann, dass man die Chips fast süchtig eben so lange isst, bis die Tüte leer ist.

Dies ist nur ein näher beschriebenes Beispiel der Themen, die für unser nächstes Treffen auf dem Programm stehen. So möchten wir auch Hinweise zur Verwendung wie auch über Bestandteile in Süßstoffen geben, und auch die in letzter Zeit oftmals in den Medien diskutierte Lebensmittelkennzeichnung ein wenig unter die Lupe nehmen. – Auch das Thema ‚Gefühllosigkeit’ in Füßen und Beinen möchten wir noch einmal anklingen lassen, und was wir in einem solchen Fall unbedingt beachten sollten.

Wenn auch Sie Interesse und Fragen zum Thema Diabetes haben, - dann besuchen Sie uns doch einmal. Wir haben ein offenes Ohr für Anregungen und richten auch gern zu einem von Ihnen gewünschten Thema unsere Informationen aus. Unter der fachlichen Leitung von Frau Hannen (Oecotrophologin, Diabetes-Assistentin) werden unsere Treffen sicherlich auch für Sie hilfreich in Bezug auf Ihre Gesundheit sein.

Wir treffen uns jeden 2. Dienstag im Monat zu unserem Diabetiker-Stammtisch von 19.30 – 21.00 Uhr im Schulungsraum der Praxis Dr. Araschmid, Hangstr. 9, 30457 Hannover (Wettbergen)
Unser nächstes Treffen findet am Dienstag, dem 14. Juli 2009 statt.

Es besteht für diese Treffs keine Mitgliedschaft, lediglich ein Unkostenbeitrag von € 2,-- pro Teiln. / Treff (bei einer Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen) würde anfallen. Falls Sie noch Fragen zu unserem monatlichen Beisammensein haben sollten, rufen Sie doch einfach einmal an unter der Tel.-Nr. 0511/ 23 16 95 (Lieselotte Loft) oder wenn Sie Ihre Teilnahme schon vormerken lassen möchten, können Sie das auch in der Praxis Dr. Araschmid vornehmen.

Und so finden Sie uns:

Links & Adressen
Diabetiker-Stammtisch
Artikel: Lieselotte Loft