Diabetiker-Stammtisch

5. Juli 2008

Schon über 1 Jahr...

Diabetiker-Stammtisch (Selbsthilfegruppe)

Liebe Interessenten,

Nachsicht, Vorsicht, Rücksicht, Weitsicht - alles Begriffe mit denen wir bewusst oder unbewusst im täglichen Leben handeln, und doch haben sie mit unserer „Sehkraft“ im eigentlichen Sinne nichts zu tun. Das Auge, das uns die Möglichkeit gibt, die Welt um uns herum in seiner Vielfalt zu betrachten, Farben in ihrer Pracht zu erkennen und zu bewundern, Sicherheit in unserer Mobilität gibt, Gefahrensituationen erkennen lässt, - es ist schon einzigartig in seinem Aufbau und seiner Funktion.

Erst wenn einmal durch Verletzungen, Infektionen oder andere Geschehnisse eine Einschränkung eingetreten ist, merken wir, welche Auswirkungen sie auf unsere täglichen Handlungsabläufe hat.

Es sind aber nicht nur die äußeren Einwirkungen, die unsere Sehkraft beeinträchtigen können. Dass das Augenlicht mit zunehmendem Alter schwächer werden kann, ist uns bekannt. Auch Krankheiten, wie Diabetes mellitus, können Schäden am Auge verursachen, die unbeachtet oder unbehandelt schwerwiegende Folgen haben können. Wie bei so vielen Dingen ist Vorsorge bzw. kontinuierliche Kontrolle durch einen Augenarzt oder -ärztin wichtig und kann so manchen Spätschaden verhindern oder zumindest mindern.

Wir freuen uns sehr, dass Herr Dr. Stürmer zugesagt hat, bei unserem nächsten Diabetiker-Stammtisch einen kleinen Vortrag über das Thema „Augenlicht“ zu halten. Er wird uns natürlich dabei auch den möglichen Einfluss des Diabetes auf unsere Augen verdeutlichen. Anschließend können Sie dann Ihre Fragen stellen, die sich entweder aus dem Vortrag ergeben oder die Sie ohnehin auf dem Herzen haben.

Falls Sie auch zu den Betroffenen gehören, die die „süße Last” tragen müssen, ist es wichtig, dass Sie sich möglichst breit informieren und aufklären lassen. Nur das entsprechende Wissen gibt Ihnen mehr Sicherheit im täglichen Umgang mit der Krankheit Diabetes.

Wenn auch Sie Interesse haben und Fragen zum Thema Diabetes beantwortet haben möchten, dann besuchen Sie uns doch einmal. Wir haben ein offenes Ohr für Anregungen und richten auch gern zu einem von Ihnen gewünschten Thema unsere Informationen aus. Unter der fachlichen Leitung von Frau Hannen (Oecotrophologin, Diabetes-Assistentin) werden unsere Treffen sicherlich auch für Sie hilfreich in Bezug auf Ihre Gesundheit sein.

Wir treffen uns jeden 2. Dienstag im Monat zu unserem Diabetiker-Stammtisch von 19.30 – 21.00 Uhr im Schulungsraum der Praxis Dr. Araschmid, Hangstr. 9, 30457 Hannover (Wettbergen)

Unser nächstes Treffen findet am Dienstag, den 8. Juli 2008 statt.

Es besteht für diese Treffs keine Mitgliedschaft, lediglich ein Unkostenbeitrag von € 2,-- pro Teiln. / Treff (bei einer Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen) würde anfallen.

Falls Sie noch Fragen zu unserem monatlichen Beisammensein haben sollten, rufen Sie doch einfach einmal an unter der Tel.-Nr. 0511/ 23 16 95 (Lieselotte Loft) oder wenn Sie Ihre Teilnahme schon vormerken lassen möchten, können Sie das auch in der Praxis Dr. Araschmid vornehmen.

Links & Adressen
Artikel: Lieselotte Loft