CDU

13. Juli 2007

Auf einmal ging alles ganz schnell

Michaela Michalowitz (CDU), Regionsabgeordnete und stellvertretende Bezirksbürgermeisterin im Stadtbezirk Ricklingen: Die Schülerinnen und Schüler der Humboldtschule fahren nun doch bis zur Haltestelle Stadionbrücke.
Die Auseinandersetzung um die Zeitfahrausweise für die Schülerinnen und Schüler der Humboldtschule aus den Stadtteilen Wettbergen, Mühlenberg, Bornum, Oberricklingen und Ricklingen ist beendet.

Noch in der vergangenen Woche zeigte sich die Regionsverwaltung in der Diskussion um die Anliegen der Schulleitung und betroffenen Eltern uneinsichtig und wies alle vorgebrachten Einwände zurück. Auch ein gemeinsam von CDU und FDP eingebrachter Antrag in dieser Sache, wurde in der Regionsausschussitzung als nicht machbar abgelehnt. Zur freudigen Überraschung aller Beteiligten bekamen jedoch am Samstag einige Eltern Post von der Region. Aus dem Schreiben war zu entnehmen, dass nun alles beim Alten bliebe und die Schülerinnen und Schüler nun wieder einen Zeitfahrausweis im gewohnten Umfang erhalten.

Was diesen Sinneswandel ausgelöst hat, lies sich in der Regionsversammlung am Dienstag, den 10.07.2007 leider nicht herausfinden. Der Tagesordnungspunkt sollte eindeutig in der öffentlichen Sitzung nicht diskutiert werden. So endete alles wie es begonnen hat. In einem Handstreich der Verwaltung.

CDU-Regionsfraktion Hannover
Links & Adressen
Artikel:
Michaela Michalowitz