SPD Wettbergen

31. Oktober 2005
SPD

SPD-Ortsverein Wettbergen aktuell

Links & Adressen
Artikel: SPD Ortsverein Wettbergen, Marianne Schöberle

Oberbürgermeisterkandidat der Landeshauptstadt Hannover, Stefan Weil, besucht Wettberger Einrichtungen

Auf Initiative des SPD-Ortsvereins Wettbergen besuchte Oberbürgermeisterkandidat Stefan Weil in Begleitung von Ratsfrau und Regionsabgeordnete Marianne Schöberle sowie den Bezirksratsfrauen Sabine Weber und Desiree Barnert und den Bezirksratsherren Frank Weber und Jens Menge die Wettberger Kitas Tresckow- und Bergfeldstraße. Diskutiert wurde über die Belegung der Kitas, notwendige Krippenplätze, das schwierige Thema Essengeld und die bauliche Unterhaltung der Kitas. Während die Bezirksratsmitglieder anschließend die Kindertagesstätten Neue Straße und Hauptstraße besuchten, schauten Stefan Weil und Marianne Schöberle noch im Jugendtreff Atlantis in Wettbergen-West vorbei und ließen sich auch hier über die Situation unterrichten. Stefan Weil interessierte sich besonders für die intensive Sprachförderung, die in den Kindertagesstätten geleistet wird und zeigte sich insgesamt sehr beeindruckt von der Arbeit der Kitas. Kleinere Schwierigkeiten in Bezug auf die bauliche Unterhaltung der Kitas nahm Marianne Schöberle mit, um sich um Abhilfe zu kümmern. Lösungen wurden hier inzwischen von den zu-ständigen Stellen in Aussicht gestellt. Die Arbeit des Jugendtreff Atlantis ließ Stefan Weil sich ebenfalls gerne vorstellen. Hier nahm er mit auf den Weg, dass die Personalausstattung des Jugendtreffs zu gering und die Öffnungszeiten damit zu kurz sind. Weitere Besuche in Wettberger Einrichtungen sind für die nächsten Wochen geplant.

Einladung zum Meinungsaustausch mit den Mitgliedern des Verbands Wettberger Vereine am 9.11.2005, um 19.00 Uhr, im Kastanienhof

Vereine, Verbände, Kirchen und Parteien leisten einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität in unserem Stadtteil. Ohne ihre Arbeit wären wir um gute sportliche, kulturelle, bildende, kirchliche und auch politische Angebote ärmer.
Was können wir in Zukunft noch verbessern?
Welche Unterstützung sollte die Politik vor Ort leisten?
Diese Fragen will der Vorstand des SPD-Ortsvereins Wettbergen mit den Mitgliedern des Verbands Wettberger Vereine in einem Meinungsaustausch erörtern. An dem Gespräch teilnehmen wird auch der Oberbürgermeisterkandidat der Landeshauptstadt Hannover, Stefan Weil, der sich vor Ort über die Arbeit der Wettberger Vereine informieren möchte.

SPD-Ortsvereine Wettbergen und Mühlenberg/Bornum fusionieren ab 1. Januar 2006

Ihren Zusammenschluss zu einem Ortsverein ab dem 1. Januar 2006 haben die Mitglieder der beiden SPD-Ortsvereine Wettbergen und Mühlenberg /Bornum beschlos-sen. Der neue Ortsverein wird den Namen Wettbergen/Mühlenberg tragen. Zum Ortsvereinsvorsitzenden wurde Jens Menge (Ortsverein Mühlenberg/Bornum) gewählt, stellvertretende Vorsitzende sind Werner Bock (Ortsverein Mühlenberg/Bornum), Marianne Schöberle (Ortsverein Wettbergen) und Frank Weber (Ortsverein Wettbergen). Der Ortsverein Wettbergen stellt mit Hans-Dieter Onnen einen der beiden Kassierer. Beisitzerinnen und Beisitzer aus dem bisherigen Ortsverein Wettbergen sind Stefan Embach, Elvira Gerdes, Bruno Gründler, Uwe Heuer, Friederike Masanke und Sabine Weber. In ihrer Versammlung waren die Mitglieder der beiden bisherigen Ortsvereine darüber einig, dass mit dem Zusammenschluss eine gute Basis für eine intensive Arbeit in den beiden Stadtteilen Wettbergen und Mühlenberg und für den Stadtbezirk Ricklingen insgesamt geschaffen wurde.

Mir freundlichen Grüßen
für den SPD-Ortsverein Wettbergen
Marianne Schöberle, Vorsitzende